Ausschreibung: Agenturdienstleistung im Marketing gesucht!

Die Arche Noah Essen ist ein Gemeinschaftsprojekt des Initiativkreises Religionen in Essen (IRE) und der Stadt Essen (Kommunales Integrationszentrum Essen). Sie steht gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Rassismus und für ein friedliches Zusammenleben, sowie den respektvollen Umgang mit einander unabhängig der kulturellen und religiösen Zugehörigkeiten in Essen.

Zu den Formaten der Arche Noah Essen gehören die Arche-Dialoge, die ganzjährig in den Essener Stadtteilen stattfinden, die „Begegnung im Gespräch“ (voraussichtlich am 25. August 2021) und das zweitägige Arche-Noah-Fest im KD 11/13 am 25.-26.09.2021, sowie weiteren Aktivitäten, die im Rahmen der Interkulturellen Woche in den Stadtteilen Borbeck, Altendorf, Rüttenscheid, Stadtmitte und Bergerhausen veranstaltet werden. Darüber hinaus beteiligt sich die Arche Noah Essen an Kooperationsprojekten mit anderen Einrichtungen, die für Toleranz und Vielfalt in Essen einstehen. Träger des Projekts ist das KD 11/13- Zentrum für Kooperation und Inklusion.

Weitere Informationen über das Projekt gibt es unter www.archenoah-essen.de.

Gegenstand der Ausschreibung:

Für das Jahr 2021 vergibt die Arche Noah einen Auftrag zur grafischen Gestaltung ihrer Kommunikationsmedien. Dabei soll das Layout der Vorjahre weiterentwickelt werden, um einen Wiedererkennungswert zu schaffen. Die Aufgaben reichen vom Entwurf der jeweiligen Medien bis zum abgeschlossenen Druckauftrag und der Auslieferung.

Dies beinhaltet folgende Arbeitsschritte:

  • Entwicklung eines auf alle Medien übertragbaren Keyvisuals / Bildsprache (bis 30. Juni 2021)
  • Abstimmung mit dem Arche-Team zu Keyvisual und Bildsprache
  • Integration von angelieferten Bild- und Textinhalten
  • Initiierung und Umsetzung von Korrekturschleifen bis zur finalen Freigabe
  • Erstellung Reinzeichnung
  • Vergabe von Druckaufträgen
  • Begleitung des Druckauftrags bis zur Auslieferung

Die Produkte werden sowohl digital als auch gedruckt verarbeitet.

Vorab ist eine Mediaplanung anzulegen, die alle relevanten Fristen – von der Erstellung bis zur Auslieferung – beinhaltet.

Geplante Medien 2021:

  • Postkarten „Save the Date“ zur Arche Noah 2021; DIN A6 (2-seitig)
    Auflage: 100 Stck.
    Auslieferung 07.07.2021
  • Roll-Ups zur Arche Noah (universell einsetzbar, Text wie beim Banner)
    Auflage: 4 Stck.
    Auslieferung 01.08.2021
  • 1 Flyer „Allgemeine Programminfo“ Arche Noah 2021; DIN lang (4 Seiten)
    Auflage: 100 Stck.
    Auslieferung 01.08.2021
  • Programmflyer für Borbeck und Altendorf; DIN lang (4 Seiten)
    Auflage: 100 Stck.
    Auslieferung 01.08.2021
  • 1 Plakat DIN A3 zum Arche-Noah-Fest, Borbeck, Bergerhausen und Altendorf 2021
    Auflage: 50 Stck.
    Auslieferung: 01.08.2021
  • 1 Plakat DIN A2 zum Arche-Noah-Fest, Borbeck, Bergerhausen und Altendorf 2021
    Auflage: 100 Stck.
    Auslieferung: 01.08.2021
  • 1 Digitales Programmheft (48 Seiten) zur Interkulturellen Woche 2021 inkl. Korrekturschleifen
    Auslieferung: 01.08.2021
  • OPTIONAL:  1 Flyer DIN lang (2-seitig) zur Veranstaltung „Begegnung im Gespräch“
    Auflage: 50 Stck.
    Auslieferung: 01.08.2021

Unsere Erwartung:

Als Agentur für Gestaltung und Design verfügen Sie über einschlägige Erfahrungen in der Gestaltung von Kommunikationsmedien und eine aussagekräftige Referenzliste. Erfahrung in der Arbeit mit interkulturellen Projekten ist ein Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Bitte senden Sie uns Ihr Angebot bis zum 23.06.2021 zu Händen von Frau Fatma Al-Sarraj an: info@archenoah-essen.de

 

von Sonja

am 19. Juni 2021

Ähnliche Artikel:

Konzertankündigung: Aeham Ahmad am 04.09.2021

Konzertankündigung: Aeham Ahmad am 04.09.2021

Der palästinensisch-syrische Pianist Aeham Ahmad spielt am 4. September 2021 im Katakomben-Theater. Der Eintritt ist frei, die Plätze sind begrenzt. Anmeldung per E-Mail unter: info@archenoah-essen.de. Karten werden nach Reihenfolge der Anmeldungen vergeben.

mehr lesen
Moutasm Alyounes: persönliche Geschichte einer Flucht

Moutasm Alyounes: persönliche Geschichte einer Flucht

Moutasm Alyounes ist 23 Jahre alt und kommt aus Raqqa in Syrien. Im Jahr 2015 floh er nach Deutschland. Sechs Jahre später hat Moutasm sein Abitur in der Tasche und ein Buch über seine Lebensgeschichte geschrieben, das in den nächsten Wochen erscheint: „Die Wahrheit aus meiner Sicht“.

mehr lesen