Home Events Dokumentarfilm: Vier Leben

Dokumentarfilm: Vier Leben

Di, 28.09.2021, 19 Uhr
Forum Billebrinkhöhe, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen
Eintritt: frei

Ein Film von Cornelia Thau und Michael Busch (2008, 67 Min.)

Jörg, Carina, Anica und Finnian kommen in den Jahren 1969, 1985, 1994 und 2002 mit Down-Syndrom zur Welt. „Vier Leben“ erzählt von ihren Vorlieben, Eigenarten und Talenten. Es ist auch die Geschichte der Eltern, ihrer Zweifel, ihres Engagements und ihres Kampfs um Anerkennung. Die Kunst der Regisseurin liegt dabei darin, sich nicht in die Geschichten einzumischen. Sie überlässt den Menschen, die sie darstellt, selbst das Wort und lässt so diejenigen erzählen, die am meisten zu sagen haben.

Vier Jahre lang haben Cornelia Thau, Michael Busch und ihr Team die Familien mit den Kindern Jörg (39), Anica (14), Carina (23) und Finnian (6) begleitet. Freundschaften und tiefes Vertrauen sind entstanden. Das hat dazu geführt, dass die Eltern der behinderten Kinder über Ängste, Zukunftssorgen und -hoffnungen, über Freude und Leid, die ein Leben mit einem behinderten Menschen mit sich bringen, in einer Offenheit reden, die ihresgleichen sucht. Und dass ein Film entstanden ist, der so fröhliche und witzige Szenen zeigt, dass das Publikum im Saal oft in herzhaftes Gelächter ausbricht.

Anmeldung unter Tel. 0201 45882246 oder per E-Mail an reservierung@bille-forum.de

Datum

28. Sep 2021
Vorbei!

Veranstaltungsort

Forum Billebrinkhöhe, Billebrinkhöhe 72, 45136 Essen

Nächste Veranstaltung