Home Events Lesung: Ali Can – Mehr als eine Heimat

Lesung: Ali Can – Mehr als eine Heimat

Sa, 18.09.2021, 14 Uhr
Alevitische Gemeinde Essen e.V., Altendorfer Straße 379, 45143 Essen
Eintritt: frei

Ali Can, geboren 1993, löste 2018 mit #MeTwo eine zunächst deutschlandweite, später auch internationale Debatte über Alltagsrassismus aus. Zehntausende Menschen mit Migrationshintergrund teilten auf Twitter ihre rassistischen Erfahrungen. Sie berichteten öffentlich von Erniedrigungen im Berufsleben, in der Bahn, auf der Straße und vor allem in der Schule, vom Gefühl, nicht dazuzugehören und der Forderung, sich doch zu integrieren.

Nun hat Ali Can ein neues Buch mit dem Titel „Mehr als eine Heimat” geschrieben, in dem er anhand seiner eigenen Biografie beschriebt, was es braucht, um Integration möglich zu machen und eine Spaltung der Gesellschaft zu verhindern. Dabei nimmt er die Politik gleichermaßen wie die Zivilgesellschaft in die Pflicht. Nach der Lesung wird diskutiert, unter welchen Bedingungen Integration gelingen kann.

Sofern die pandemische Lage es erfordert, findet die Veranstaltung online per Zoom statt. Anmeldung mit Kontaktdaten an: alevitischejugendessen@yahoo.de

Download Veranstaltungsflyer

(Foto: Arche Noah Essen)

Datum

19. Sep 2021
Vorbei!

Veranstaltungsort

Alevitische Gemeinde Essen e.V., Altendorfer Straße 379, 45143 Essen
Kategorie

Nächste Veranstaltung